Kategorie: Philosophie

Meine geistige Nahrung

Für Alice gibt es kein Wunderland

Irgendwann bemerkte Alice, dass es eigentlich keine Wunder gibt. Es war der Tag, an dem die Zeit der Wunder endete. Denn eines Tages bemerkte sie, dass diese Ereignisse, so wundersam und erstaunlich sie zuvor gewesen sein mögen oder auf sie gewirkt haben, immer wieder auf die gleiche Weise auftraten. Je länger sie diese Wunder beobachtete, desto mehr Zusammenhänge konnte sie…

Einige Ideen zu Bewusstsein, Raum, Zeit und Existenz

This entry is part 3 of 3 in the series Bewußtsein

Wir bilden eine Signatur in der Raumzeit, solange wir physisch präsent, d.h. organisiert sind. Der Begriff ‚Bewusstsein‘ ist als solches missverständlich, denn es suggeriert etwas einheitliches, geschlossenes und Ganzes. Vielmehr ist es vielschichtig und der Begriff ‚Bewusstsein‘ ist lediglich als Dachbegriff für eine Vielzahl an Funktionen und Phänomenen zu verstehen. Das Wach-Bewusstsein beispielsweise fokussiert unsere Aufmerksamkeit auf das lokale, zeitliche…

Die Welt des Menschen und der ganz normale Wahnsinn. Heute: Der Welt mit der völligen Auslöschung drohen.

Vielleicht muss ich diesen Artikel nicht schreiben, weil es im Grunde vielen bereits bewußt, aber zumindest bekannt ist. Deshalb betrachten wir es als kleine Notiz und sei es nur für mich. Was möchte ich damit aufzeigen oder bewirken? Ich möchte aufzeigen, wie absurd und bizarr die Existenz in der Welt des Menschen ist. Daraus folgt die Schlussfolgerung, dass die Welt,…

Die Macht der Subjektivität. Ein Nachruf und Schreiben an meinen Freund im Geiste, Hans Jonas

Sehr geehrter Herr Jonas,wie Sie vielleicht wissen, schätze ich Ihr Werk ‚Macht oder Ohnmacht der Subjektivität?‘ sehr. Ich möchte mich direkt auf Ihre beiden ontologischen Rätsel beziehen, welche überaus berechtigt und scharfsinnig dargelegt haben, dass die Epiphänomen-Hypothese bar jeglicher Kausalitätsbeziehung und somit unwirksam ist. Wie Sie überaus treffend hergeleitet haben, sehen wir uns an dieser Stelle direkt mit der Frage…

In der Welt der Menschen dreht sich alles um den Menschen und um sonst fast nichts anderes

Ein Beitrag, der sehr viele Wahrheiten enthält, ganz einfach deshalb, weil es sich empirisch ermitteln lässt, wie wir nachfolgend sehen werden. Im TV, im Radio, im Internet, auf Hörbüchern, in Gesprächen, im Beruf, in beinahe sämtlichen Erfahrungsbereichen der derzeitigen Existenz ist das stetig bis in den Exzess vorherrschende Thema des Menschen der Mensch selbst. Augenscheinlich ist meine obige Aussage eine…

Über Krieg im Allgemeinen und unsere Verantwortung unseren Ahnen, unseren Kindern und dem Leben als solches gegenüber

This entry is part 1 of 2 in the series Krieg

Als leide die Menschheit unter einer kollektiven Lobotomie. So viel unsägliches Leid, Qual, Grausamkeiten, Mord & Totschlag und Destruktivität in der Menschheitsgeschichte und es scheint, als habe das alles nichts genützt. Dabei sollten unsere Gedanken an die vielen Millionen, wenn nicht gar Milliarden, Menschen gerichtet sein, die in der Vergangenheit letztlich ihr Leben gelassen haben, zumeist extrem qualvoll, pervers und…

Über die geistige Natur von Mensch und Tier

Den nachfolgenden Kommentar habe ich zu einem Clip bei youtube geschrieben, in dem eine Einführung zur Naturphilosophie im Sinne einer Vorlesung behandelt worden war. Es wurde dort gesagt, dass die geistige Natur von Mensch und Tier unterschiedlich sei. Da ich sehr viel Zeit in diese Gedanken und Formulierungen gesteckt habe, wollte ich es nicht dabei belassen, dass es einzig bei…

Die Evolution und die ‚Soft-Skills‘ des menschlichen Geistes

This entry is part 3 of 3 in the series Evolution

Zu den Soft-Skills des menschlichen Geistes fallen mir folgende Eigenschaften ein: Vertrauen, Wünsche, Liebe, Hoffnung, Mut usw. usf. Wenn man das vor dem rein materialistischen Weltbild aus betrachtet, also Evolution und Atomismus. Wir sind aus den Elementen der Erde entstanden und bestehen daraus. So muss man doch schlussfolgern, dass diese Eigenschaften enthalten sein mussten bei unserer Entwicklung. Sie wurden uns…