Series: Zitate

Zitate: Wilder Graves Penfield

This entry is part 1 of 18 in the series Zitate

„Nachdem ich mein ganzes Leben der Aufgabe gewidmet habe, die Zusammenhänge zwischen Geistes- und Gehirntätigkeit zu erforschen, drängt sich mir die überraschende Feststellung auf, dass von den beiden in Frage kommenden Möglichkeiten die dualistische die plausiblere zu sein scheint. Zwar ist die Geistestätigkeit eine Funktion des wichtigsten Gehirnmechanismus, aber der Geist besitzt darüber hinaus eine eigene Energie. Diese Form der…

Zitate: Max Planck

This entry is part 2 of 18 in the series Zitate

„Ich betrachte die Materie als aus dem Bewusstsein heraus entstehend. Wir können nicht hinter das Bewusstsein kommen. Alles, über das wir sprechen, alles das, was wir als bestehend annehmen, postuliert Bewusstseins. Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und sie in einem winzigsten Sonnensystem des Alls zusammenhält. Da es im ganzen Weltall…

Zitate: Larry Dossey

This entry is part 3 of 18 in the series Zitate

„Zukünftig werden unsere Nachkommen sicherlich mit Erstaunen auf ein Markenzeichen unserer Zeit schauen: Wie wir vom Materialismus getäuscht wurden, wie unsere genialsten Wissenschaftler ihren Verstand mit Begeisterung benutzten, um zu beweisen, dass der Verstand nicht existiert und wie sie ihr eigenes Bewusstsein dazu nutzen, zu beweisen, dass es in Wirklichkeit gar kein Bewusstsein gibt. Die Voraussetzung für das Überleben unserer…

Zitate: Andreas Jour-Spitzer

This entry is part 4 of 18 in the series Zitate

„Es ist eine armselige und erbärmliche Situation. Nachdem uns die Naturwissenschaft gebetsmühlenartig das Dogma des Materialismus, die Nichtigkeit des freien Willens und die Bedeutungslosigkeit des Seins gepredigt hat, bleibt ihr nur noch die Dokumentation des durch das eigene Wirken hervorgerufenen Untergangs. Halleluja.“ Andreas Jour-Spitzer, Betreiber dieses Blogs.

Zitate: Hans Jonas

This entry is part 5 of 18 in the series Zitate

„Handle so, daß die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“ „Der schlechten Prognose den Vorrang zu geben gegenüber der guten, ist verantwortungsbewusstes Handeln im Hinblick auf zukünftige Generationen.“ Hans Jonas (*1903 +1993), Philosoph, Professor an der New School for Social Research in New York.

Zitate: Philip K. Dick

This entry is part 7 of 18 in the series Zitate

„Ich begegnete einem Wesen, das mich mit heftigem Phosphoreszieren wach hielt. Das Wesen war anscheinend nicht an Raum und Zeit gebunden. Es teilte sich mir direkt in meinem Kopf mit einer Stimme wie von einem Computer oder einer künstlichen Intelligenz mit. Es klang nicht wie eine menschliche Stimme, es war weder männlich noch weiblich. Es war eine sehr angenehme Stimme,…

Zitate: Dr. Joseph Hyrtl

This entry is part 8 of 18 in the series Zitate

„Hätte der Embryo im Mutterleibe Selbstbewußtsein und wüsste im Voraus, was beim Vorgang der Geburt mit ihm geschehen würde, müsste er diesen Vorgang zweifellos für seine absolute Vernichtung halten: Die ihn umschließenden Hüllen zerreißen, das Fruchtwasser, sein Lebenselement fließt fort; Die Nabelschnur, die ihn ernährt, wird zertrennt und überdies hat er, aller Lebensmöglichkeit beraubt, den erstickenden Sturz durch würgende Enge…