Zitate: Etty Hillesum (3)

This entry is part 21 of 29 in the series Zitate

„Ach, wir tragen alles mit uns, Gott und den Himmel, Hölle und Erde, Leben und Tod und Jahrhunderte, viele Jahrhunderte. Die Kulissen und die Handlung der äußeren Umstände wechseln. Aber wir tragen alles in uns, und die Umstände sind nicht entscheidend, niemals, da es immer Umstände gibt, gute oder schlechte, und mit der Tatsache, dass es gute und schlechte Umstände gibt, muss man sich abfinden, was nicht hindert, dass man sein Leben für die Verbesserung der Umstände einsetzt. Aber man muss sich im klaren darüber sein, aus welchen Motiven man den Kampf aufnimmt, und man muss bei sich selbst anfangen, jeden Tag von neuem bei sich selbst.“

Etty Hillesum (*1914 +1943), niederländisch-jüdische Intellektuelle. Sie wurde am 30.11.1943 im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau ermordet.

Series Navigation<< Zitate: Etty Hillesum (2)Zitate: Hans Primas >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert